18.02.2014

PARIS IS ALWAYS A GOOD IDEA




Heute gibt es endlich meinen Post über Paris! Nachdem ich bereits über unseren Tagesausflug nach Versailles berichtet hatte, gibt es heute eine bunte Mischung aus Canon- und iPhone-Fotos gepaart mit kleinen Anekdoten und Erinnerungen. Viel Spaß damit! :)

Sacré-Cœur und Montmartre
Nach unserem Ausflug nach Versailles machten wir uns am späten Nachmittag auf den Weg nach Montmartre, wo wir den Sacré-Cœur besichtigten, leckere Crêpes aßen, uns schöne Postkarten kauften, und schließlich den Eiffelturm bei Nacht bestaunten.
Quartier Latin 
Um Mitternacht stießen wir mir Cocktails und Martini in einem süßen Café im Quartier Latin auf meinen Geburtstag an. Nach einem weiteren Crêpe und einem kleinen Spaziergang ging es dann aber auch schon wieder zurück ins Appartement.
La Tour Eiffel
Am nächsten Tag, meinem Geburtstag, beschlossen wir uns dazu den Eiffelturm zu besichtigen und hatten sogar kurzzeitig Glück mit dem Wetter: Für nicht mal 30 Minuten kam die Sonne zum Vorschein und ein strahlend blauer Himmel ließ die dunkle Wolkenfront verschwinden. So schnell wie der Sonnenschein gekommen war, verließ er uns leider auch schon wieder, aber wir konnten dennoch einige schöne Fotos vor dem wohl berühmtesten Wahrzeichen Paris schießen. 
taken from my instagram: caroha
Galeries Lafayette und Ladurée
Nachmittags zog es uns ins Lafayette, wo wir allerdings nicht allzu lange blieben, da es dort einfach viel zu voll war. Hier konnte ich mir endlich einen langersehnten Wunsch erfüllen: Ich kaufte mir das Marc Jacobs Daisy Parfum. Später ging es auch noch zu Ladurée, wo ich mir einen weiteren kleinen Wunsch erfüllen konnte: Macarons probieren! Als Geburtstagskind bekam ich sogar einen Schoko-Macaron geschenkt :) Leider nahmen die Macarons und ich kein gutes Ende: Leider vergaß ich die leckeren Doppelkekse im Kühlschrank unseres Appartments, was ich bis heute bereue! Ein Grund mehr, bald wieder nach Paris zu reisen! ;)
Jardin des Tuileries 
Für den Sonntag hatten wir einen Spazierung durch den Jardin des Tuileries geplant, um von dort aus zum Louvre zu gelangen. Während der Park im Sommer zum Entspannen und Verweilen einlädt, erschien er jetzt zur kalten Jahreszeit eher kahl und verlassen. Auch wenn sich der Eiffelturm hinter einem Nebelschleier versteckte und die Parkanlage recht trist wirkte, war es dennoch entspannend, abseits der Menschenmassen durch diesen schönen Garten zu schlendern.
Louvre
Das Louvre hätten wir uns gerne auch von innen angesehen, allerdings entschieden wir uns mit einem kurzen Blick auf die Warteschlange dann doch dagegen. Stattdessen liefen wir ein wenig über den Innenhof und gingen dann spontan shoppen.
Cathédrale Notre-Dame de Paris
Nach einem kurzen Abstecher zu Forever21 machten wir uns auf den Weg zu unserem letzten Ziel: der Cathédrale Notre-Dame. Von dort aus liefen wir ein Stückchen an der Seine entlang und machten anschließend unsere Mittagspause in einem kleinen Restaurant, in welchem ich ganz traditionell eine französische Zwiebelsuppe aß.
das linke Bild habe ich mir von Kristina gemopst :)
Ich hätte mir kaum einen schöneren Geburtstag vorstellen können und denke immer wieder gerne an unser Wochenende in Paris zurück. Kristina hat übrigens auch schon einen Post über unseren Kurztrip veröffentlicht - schaut mal vorbei! 

P.S.: Ich musste den Server zum Uploaden meiner Bilder wechseln und dadurch haben sich irgendwie die Bildgrößen in diesem Post verändert, so dass alles uneinheitlich erscheint - tut mir leid!

Kommentare:

  1. wunderschöne fotos :) sieht nach einer tollen reise aus!
    lg, die bea. ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich tolle Fotos, schaut aus als hättet ihr viel Spaß gehabt :)
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotos! :)
    Ich würde auch gerne wieder mal nach Paris! Ist schon viel zu lange her, aber meine Freundinnen und ich sind gerade dabei unseren Sommerurlaub zu planen und da steht u.a. Paris schon weit vorne :)

    Lg, Julia
    (daysfullofglitter)

    AntwortenLöschen
  4. Dein Artikel kommt mir gerade recht, ich plane selber gerade einen Trip nach Paris und brauche Anregungen :) Bei deiner Freundin hab ich auch schon vorbeigeschaut :)

    xx Ola
    blogdirtysecret.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Oooohhh, du hast meine Parissehnsucht gerade zu einem neuen Höhepunkt geführt...ich möchte da soooo gerne wieder hin, das letzte Mal ist schon 10 Jahre her o.O Kommt mir gar nicht so vor...

    AntwortenLöschen
  6. Flakons sind auch einfach ein schönes Accessoire fürs Bad :)
    Den Zopf den du da auf dem einen Bild trägst, hast du den selbst an den Kopf geflochten?
    Wenn ich das versuche steht er immer etwas nach vorne ab :-/

    Liebste Grüße
    zimtkringel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Fotos! Ich hoffe, dass ich bald auch endlich mal nach Paris komme :)

    Liebste Grüße
    Bezaubernde Nana

    AntwortenLöschen
  8. Vielen lieben Dank :)
    Die Rose habe ich mal bei Kia Sue Artwork gesehen, hehe.

    Liebste Grüße, Shawnee :)
    Lichtgeflüster

    AntwortenLöschen
  9. Aw, I've always wanted to go to Paris! This pictures are absolutely beautiful! I love the ones in front of the Eiffel Tower! Just stunning :)
    xo TJ

    http://www.hislittlelady.com

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Fotos, da möchte man gleich hin

    http://stefanieloves.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  11. Das sind wirklich ein paar tolle Eindrücke! :)

    Liebste Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  12. omg paris zieht mich einfach maaagisch an >_< ich freu mich sooo auf den sommer
    denn dann statte ich der stadt das erste mal ein besuch ab :DDD
    hast du vllt noch ein paar gute tipps für mich :)))
    lg ;**

    AntwortenLöschen
  13. Die Bilder sind wunderschön geworden! Ich finde Paris ist so eine schöne Stadt, leider ist es knapp 10 Jahre her, dass ich das letzte Mal dort war. Nachholbedarf ist also dringend vorhanden ;)

    AntwortenLöschen