08.09.2014

CITY TRIP: COPENHAGEN (Part 2)

Nachdem ich euch bereits über unseren ersten und zweiten Tag in Kopenhagen berichtet habe, geht es heute mit der Bötchenfahrt, unserem Ausflug ins Tivoli und dem dritten (/letzten) Tag weiter.  Von Nyhavn aus werden einige Bötchenfahrten angeboten, durch welche man viele Sehenswürdigkeiten der Stadt vom Wasser aus betrachten kann. So passierten wir unter anderem die Oper, den Sorte Diamant ("der schwarze Diamant", die Nationalbibliothek) sowie die kleine Meerjungfrau von hinten. Glücklicherweise war das Wetter total schön, so dass wir eine Stunde bei strahlendem Sonnenschein in dem Boot saßen und die Aussicht genießen konnten. Den Abend des zweiten Tages ließen wir im Tivoli, einem der ältesten Freizeitparks der Welt, ausklingen.
TAG 3
Da wir spätnachmittags unseren Flieger nach Schottland nehmen mussten, hatten wir uns für den dritten Tag nicht allzu viel vorgenommen. Nachdem wir die kleine Jungfrau während unserer Bötchentour am Vortag nur von hinten betrachten konnten, wollten wir das Wahrzeichen der Stadt auch von Land aus besichtigen. Auf dem Weg zur kleinen Jungfrau kamen wir außerdem am Schloss Amalienborg (die Kopenhagener Stadtresidenz der dänischen Königin) sowie der Frederikskirche vorbei. Auf dem Rückweg zum Hostel liefen wir zudem durch das Kastell und den Königlichen Garten
FAZIT:
Kopenhagen ist eine wunderschöne Stadt, die auf eine tolle Art und Weise Alt und Modern vereint. Wir waren knapp drei Tage dort und haben einen guten Eindruck der Stadt erhalten können. Für Museumsbesuche oder andere Besichtigungen (wie der Burg oder des Strandes) wäre auch Zeit gewesen. Unser Hostel war zentral gelegen, dafür allerdings auch sehr laut (= Schlafmangel). In Kopenhagen gibt es eine Vielzahl von schönen Cafés und Restaurants, allerdings sind die Preise extrem hoch, so dass es mit unserem Budget definitiv nicht machbar gewesen wäre, von morgens bis abends auswärts zu essen. Das Stadtzentrum ist recht kompakt, so dass alles zu Fuß erreichbar ist (das einzige mal, dass wir die Metro genommen haben, war für den Hin- und Rückweg zum Flughafen!). Neben der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und der vielen schönen Cafés kann man in Kopenhagen außerdem sehr gut shoppen gehen. Die dänische Hauptstadt ist also definitiv eine Reise wert!

Kommentare:

  1. wuderbare Bilder aus dem hohen Norden :)
    Liebst
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Mega coole Sonnenbrille! Ich möchte auch unbedingt mal nach Copenhagen ♥
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr coole Posts über Kopenhagen! :)
    Die Bilder und dein Bericht haben mir gut gefallen.

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Es ist noch gar nicht lange her, da war ich zum ersten Mal in Rotterdam... ohne den Text zu lesen, dachte ich zuerst du wärst auch dort gewesen, weil die Städte sich doch irgendwie sehr ähneln... Ich würde soooo gerne nach Copenhagen reisen -.- Mega schöne Fotos!
    lg

    AntwortenLöschen